Praxis
Praxis

Von den Tieren und der Praxis

Ambulanzzeiten

Terminvereinbarung telefonisch
unter 01 8904759
oder 0664 5236565

Unsere Ambulanzzeiten sind Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr, am Mittwoch von 9.00 – 13.00 Uhr.

Wir haben ausschließlich Terminambulanz!

Operationstermine

Telefonische Terminvereinbarung
unter 01 8904759
oder 0664 5236565

Die Operationstermine werden ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung vergeben.
Sollten Sie vor einem Operationstermin noch weitere Informationen benötigen oder spezielle Fragen an uns haben, bieten wir Ihnen gerne im Vorfeld einen Ambulanztermin an.

Chirurgische Notfälle

Autounfall. Fenstersturz. Magendrehung. Frakturen…

Bei solchen (und weiteren) chirurgischen Notfällen bitten wir Sie bzw. Ihren Tierarzt / Ihre Tierärztin, uns telefonisch unter
01 8904759 oder unter 0664 5236565 zu kontaktieren und Ihr Kommen anzukündigen.

Dies ermöglicht uns eine Vorbereitung, sodass wir möglichst schnell für Ihr verletztes Tier alle lebenserhaltenden Maßnahmen ergreifen können.

358 Quadratmeter

auf einer Ebene

Im Chirurgischen Zentrum für Kleintiere Dr. Lorinson können wir Ihre Lieblinge auf 358 m2 umfassend betreuen. Diese Praxisfläche ist speziell auf chirurgische Bedürfnisse ausgerichtet.

EMPFANG.
Willkommen bei Familie Dr. Lorinson: Wir bieten Ihnen einen hellen und großzügigen Warte- und Empfangsbereich mit sanitärer Einrichtung.

UNTERSUCHUNG.
Für die ambulante Tätigkeit stehen vier Räumlichkeiten zur Verfügung. Diese Räume dienen den prä- bzw. postoperativen Untersuchungen, die mit Ihnen als Tierbesitzer vorgenommen werden.

VORBEREITUNG.

Die Vorbereitung unserer Patienten auf die jeweilige Operation erfolgt in einem sehr großzügigen und zentral gelegenen Vorbereitungsbereich. In diesem befinden sich Narkose- und Überwachungsgeräte ebenso wie die Laborgeräte. Einige Aufwachboxen erlauben die konsequente postoperative Überwachung Ihrer Lieblinge. Unmittelbar angrenzend an den Vorbereitungsbereich liegt der Röntgenraum, in dem sich das Röntgen und der digitale Röntgenentwickler befinden.

ZAHNARZT.
Ebenfalls direkt an den Vorbereitungsbereich anschließend liegt der Zahnbehandlungsraum mit der entsprechenden Spezialausstattung.

OPERATION.
Anschließend an den Vorbereitungsbereich ist der Operationsbereich. Dieser umfasst zwei Operationsräume, die beide mit Narkose- und Überwachungsgeräten sowie Endoskopieeinheiten und Operationsmikroskop ausgestattet sind.

Zwischen den beiden OP-Räumen befindet sich der Waschraum und der Sterilisationsraum, in dem die chirurgischen Gerätschaften vor- und nachbereitet werden.

CT.
Im hintersten Teil unserer Praxis befindet sich unsere Computertomographie – vollausgestattet mit Computertomographen, Narkosegerät und einer Überwachungseinheit. Die Bedienung des Computertomographen sowie die Anästhesieüberwachung erfolgt während der Untersuchung über einen kleinen räumlich getrennten Bedienungsraum.

WOHLFÜHLEN.

Für unsere Mitarbeiter gibt es einen Aufenthaltsraum, der in unmittelbarer Nähe einiger Aufenthaltsboxen für weitere eingestellte Patienten liegt.

Die ebenerdigen Einstellboxen für unsere Patienten – wie auch die gesamte restliche Praxis – sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, sodass auch in der kalten Jahreszeit Ihre Lieblinge stets auf einem angenehm warmen Boden mit weich gepolsterten Auflagen ihre postoperative Zeit verbringen.

Stationäre Aufnahme

oder doch ambulante Betreuung?

Als chirurgische Überweisungspraxis versuchen wir unsere Patienten im Sinne einer Tagesklinik zu betreuen, dh. Sie bringen uns Ihren Liebling morgens oder zum vereinbarten Zeitpunkt und holen ihn nach Behandlungsende gleich wieder ab.
Leider sind aber manche Behandlungen langwieriger bzw. manche Operationen so schwer, dass ein längere Aufenthalt in unserer Praxis anzuraten ist. Bei einer solchen stationären Aufnahme wird Ihrem Liebling ein Käfig zugeteilt. Die ebenerdigen Hundekäfige verfügen über eine Fussbodenheizung, die transportablen Käfige können beheizt werden.
Die stationäre Aufnahme ermöglicht die kontinuierliche Überwachung Ihres Tieres bzw. die kontrollierte und kontinuierliche Medikamenten- und Infusionsgabe.
ACHTUNG:
Bitte nehmen Sie Abstand von Besuchen während des stationären Aufenthalts! Die Tiere haben nicht unser menschliches Zeitgefühl und gerade Hunde freuen sich sehr über den Besuch des Frauerls bzw. Herrls, sodass sie dann meist sehr traurig sind, wenn diese dann wieder ohne sie nach Hause gehen!

Rundgang