Dragan Lorinson
Univ.-Doz. Dr. vet-med. DECVS (Diplomate des European College of Veterinary Surgeons) Spezialgebiet Kleintierchirurgie

Ausbildung

1990 Abschluss des Studiums der Veterinärmedizin zum Mag. med. vet.

 12/1991 Promotion zum Dr. med. vet.

Thema:  Der Einfluss der Narkose auf Interpretation und Beurteilung der  Hüftgelenke des Hundes auf Hüftgelenksdysplasie

 1999 Habilitation für das Fach Chirurgie und Augenheilkunde an der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Thema: Grundlagen und Methodik der Behandlung von Frakturen und Luxationen beim Zwergkaninchen

 

Beruflicher Werdegang

1991 – 2004 Universitätsassistent an der Universitätsklinik für Chirurgie und Augenheilkunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien

1992 – 1994 Teilnahme am Ausbildungsprogramm für Veterinary Neurology der European School for Advanced Veterinary Studies

10/95 – 04/1996 Forschungsaufenthalt am College of Veterinary Medicine, Department of Small Animal Clinical Sciences, University of Knoxville, Tennessee

1996 – 2004 Leiter der Kleintierklinik der Universitätsklinik für Chirurgie und Augenheilkunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien

06/1998 Diplomate des ECVS (European College of Veterinary Surgeons)

04/1999 Habilitation für das Fach Chirurgie und Augenheilkunde

05/1999 Erteilung der Lehrbefugnis für das Fach Chirurgie und Augenheilkunde

seit 2004 Leiter des Chirurgischen Zentrums für Kleintiere Dr. Lorinson